Venedig im November 2018

Tipps und Infos für DICH zusammengestellt!

Ein Nachmittag im November am Markusbecken.
Ein Nachmittag im November am Markusbecken.

Buch Venedig Lieblingsorte*
Quelle: Amazon Produktbild*

LIEBLINGSORTE IN BUCHFORM

handlicher Reiseführer

  • für Neulinge und Wiederholungstäter
  • praktische Anordnung nach Stadtteilen
  • Extra-Tipps
  • 223 Seiten
  • schnelle & kostenlose Lieferung

zuletzt gesehen für 12,00 Euro



Venedig im November: 3 Insider-Tipps

ST. MARTIN AUF ITALIENISCH | NEBEL-SPAZIERGANG & LETZTE CHANCE FÜR KUNST-FANS

Der Winter steht vor der Tür und die Lagunenstadt zeigt sich von Ihrer schönsten Seite. Die Temperaturen sind an den meisten Tagen noch sehr angenehm - am Tage ist es oft noch möglich, kurzärmelig durch die Gassen zu schlendern. Am Abend, wenn der Nebel aufzieht, empfiehlt es sich, eine Jacke dabei zu haben. Venedig im November ist nicht so überfüllt von Touristen und viele Sehenswürdigkeiten lassen sich entspannt und ohne größere Wartezeiten besuchen.

SAN MARTINO SPEKTAKEL

Auch in Venedig wird am 11.November der Samariter mit dem Mantel gefeiert. Wir finden es immer wieder sehr schön, an diesem Tag in unserem Stamm-Bacaro zu sitzen, einen Spritz (für günstige 3 Euro) und ein paar leckere Cichetti (um die 2,50 Euro pro Stück) zu genießen, während die venezianischen Kinder verkleidet mit Krone, Umhang und Steckenpferdchen von Geschäft zu Geschäft laufen und Süßigkeiten sammeln.


Ein amüsantes Spektakel, da sich Scharen von Kindern durch die Gassen drücken, bewaffnet mit Rasseln und Töpfen, um in den Geschäften lautstark nach Süßigkeiten und Geldmünzen bitten. Auf dem Rückweg zum Hotel* besorgen wir uns in einer der vielen Bäckerein noch das typische San Martino Gebäck, ein flacher 'Keks' der den heiligen Martin auf seinem Pferd zeigt, bestückt mit reichlich verschiedenen Süßigkeiten. (siehe Video)

Venedig im November auf dem Markusplatz
Wir hoffen bei jedem Besuch im November auf einen schönen Nebelabend. Auf dem völlig vernebelten Markusplatz zu stehen, ist immer wieder aufs Neue ein unvergesslicher Augenblick.

SPAZIERGANG DURCH DEN NEBEL Wenn dicke Nebelschwaden Venedig im November verschlucken, solltest Du unbedingt einen Spaziergang durch die Stadt einplanen. Die Vaporetti schieben sich langsam durch den Nebel über den Canal Grande. Der Markusplatz bietet eine ganz besondere Atmosphäre. Vor allem, wenn Du in der Woche die Lagunenstadt besuchst, wirst Du durch fast leere Gassen spazieren. Nur die Fußgänger-Schnellstraßen, die Rialto mit dem Bahnhof und Markusplatz verbinden, sind etwas voller. Stell Dich am besten auf die Rialto-Brücke und genieße Venedig im Nebel.


Architektur Biennale Logo*

LETZE CHANCE - BIENNALE 2018

Dieses Jahr endet die Architektur Biennale am 25.November. Ein Besuch sollte auf jeden Fall zum Programm gehören - auch wenn Du nicht der größe Kunst-Fan bist. Allein die Veranstaltungsorte, das Arsenale und die Giardini, sind einen Blick wert. Wenn Du keine Lust hast 25 Euro für den Eintritt zu zahlen, nutze die vielen Länderpavillons, die sich über die ganze Stadt verteilen. Dadurch hast Du die Möglichkeit, viele Palazzi, die sonst verschlossen sind, zu besichtigen. Und das kostenlos - denn alle Pavillons außerhalb des Ausstellungsgelände sind kostenfrei.



Anzeige


Das Wetter in Venedig im November

Die Winterzeit steht vor der Tür und die Stadt in der Lagune zeigt sich von Ihrer schönsten Seite. Die Temperaturen sind an vielen Tagen noch sehr angenehm - am Tage, wenn die Sonne vom blauen Himmel strahlt, ist es sogar manchmal noch möglich, kurzärmelig durch die Gassen zu schlendern. Am Abend, wenn der Nebel aufzieht, empfiehlt es sich, eine Jacke dabei zu haben. Hier haben wir für Dich eine ausführliche Beschreibung des Wetters im November.

maximale Temperatur

Maximal

Temperatur

11°

minimale temperatur

Minimal Temperatur

Sonnensymbol

Sonne

Stunden

3

Symbol Regenschirm

Regen

Tage

8


Wetter-Insider-Tipp

Gut vorbereitet bei Hochwasser

stabil und gut verarbeitet

Regenschuhe zum Überziehen*
Quelle: Amazon Produktbild | klicken für mehr Produkt-Infos*

Im ersten Urlaub 2008 wurden wir am ersten Tag vom typischen Aqua Alta - dem berüchtigten Hochwasser in Venedig, überrascht. Mit nassen Schuhen kamen wir im Hotel an, weil in manchen Gassen das Wasser mehrere Zentimeter hoch stand. Unvorbereitet wir wir waren, mussten also Gummistiefel aus dem Touri-Shop her. Überteuert und zu klobig, um sie für den Rückflug in den Koffer zu quetschen.

 

Daraus haben wir gelernt, und uns diese Überzieher besorgt. Sie lassen sich platzsparend im Koffer verstauen und werden halt bei Bedarf vor Ort benutzt.



Jetzt günstig Flug & Hotel für Venedig im November 2018 buchen

Jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt, um eine Reise nach Venedig zu buchen. Flüge sind noch recht günstig: unter 30 Euro ist keine Seltenheit*. Die Hotelzimmer bekommst Du im November durch die Neben-Saison zu bezahlbaren Preisen. Etwas teurer, aber absolut empfehlenswert ist unser Lieblingshotel Ca' Gottardi. Perfekt im Cannaregio gelegen, tolle venezianische Zimmer und ein unglaublich freundliches Personal zeichnen dieses kleine Boutiquehotel* aus. Tipp: Im November gibt es die Zimmer günstiger! Wenn Du den grünen Links folgst, kommst Du zu Expedia, mit denen wir gerne unsere Reisen planen.



Sehenswertes Venedig im November

Venedig im November am Lido
Ein Nebelspaziergang am Lido ist eine stimmungsvolle Abwechslung.

Der Lido - Fenster zur Adria

Ähm - ein Strand als Tipp für den Winter? Soll das ein Scherz sein? Nein. Ich meine es ganz ernst. Denn unser schönster Besuch des Lidos, dem Hausstrand Venedigs, war ein nebeliger Tag im November. Der breite Strand war menschenleer, die Strandhäuschen, die im Sommer locker einige tausend Euro kosten können, waren bereits winterfest gesichert und die Adria war nur durch das Rauschen der Wellen hinter einer dichten Nebelwand zu erahnen. Stimmungsvoller und entspannter ging es nicht. Den Rückweg kannst Du dann prima nutzen, um mit der Vaporetto-Linie 1 eine beeindruckende Rückfahrt über den Canal Grande zu machen.


Friedhofsinsel San Michele

Die melancholische Stimmung Venedigs bietet es an, die Friedhofsinsel San Michele zu besuchen, die zwischen Murano und Venedig liegt. Lediglich 460 Meter lang und 390 Meter breit ist die Insel, die seit 1837 als zentraler Friedhof von Venedig genutzt wird.

Venedig im November Besuch der Friedhofsinsel San Michel

Am besten erreichst Du San Michele mit den Vaporetti 4.1 oder 4.2 vom Fondamente Nuove Richtung Murano aus. Der Wasserbus verkehrt alle 20 Minuten. Die Überfahrt dauert knapp 5 Minuten. Tipp: Am Südenede der Insel findest Du ein schmiedeeiserndes Tor mit einem tollen Blick auf die 'Skyline*' von Venedig. Beachte bitte, dass die Insel um 18:00 Uhr geschlossen wird. Insgesamt solltest Du 90 Minuten für die Besichtigung einplanen.

La Fenice, Oper von Venedig, von innen
Blick in den Innenraum von La Fenice

Gran Teatro La Fenice di Venezia

Das größte Opernhaus Venedigs blickt auf eine wechselhafte Geschichte zurück. Ein Feuer hat die bisherige Oper 1774 zerstört, 1792 wurde dann das neue Konzerthaus eröffnet und trägt seitdem den programmatischen Namen 'Gran Teatro La Fenice di Venezia'. kurz 'La Fenice'.

 

Fenice heißt auf deutsch Phönix, und wie der berühmte mythologische Vogel, der am Ende seines Lebens verbrennt und aus seiner Asche wieder zum Leben erwacht, musste auch die Oper nach zwei schweren Bränden wieder aufgebaut werden. Zuletzt war sie 1996 nach einer Brandstiftung bis auf die Grundmauern niedergebrannt, doch nutzte man dieses Unglück, das Haus im ursprünglichen Originalzustand wiederherzustellen, so dass es heute in der ganzen Pracht des späten 18. Jahrhunderts erstrahlt.

 

Auch im November finden im La Fenice Konzerte und Opernaufführungen statt, wenn auch nicht in der Fülle wie in der Hauptsaison. Werke von Verdi, Beethoven, Strauss, Mahler u.v.m. stehen auf dem Programm.


Auf www.teatrolafenice.it kannst Du (auch auf englisch) alle Termine und Preise einsehen. Manche Veranstaltungen kannst Du hier auch online buchen.Wenn Du das Pech hast und keine Karten mehr ergattern konntest, oder in der spielfreien Zeit Venedig besuchst, hast Du aber immer die Möglichkeit, das Opernhaus im Rahmen einer Führung* zu erkunden. Für gewöhnlich ist das Haus zwischen 9:30 Uhr und 18:00 Uhr für Besucher geöffnet. Die Zeiten können aufgrund des Theaterbetriebs oder technichscher Gründe abweichen. Der Eintritt kostet pro Person 10€, Studenten unter 26 Jahren und Personen über 65 Jahren bezahlen 7€, Kinder bis 6 Jahren haben freien Eintritt.

 

Im Preis inbegriffen ist ein Audioguide in 5 Sprachen, darunter auch deutsch. Ebenfalls inkludiert ist eine Dauerausstellung über die berühmte Maria Callas und ihre Zeit in Venedig.

Weitere Informationen findest Du unter www.festfenice.com.


Veranstaltungen im November 2018

Wenn Du Venedig im November besuchst, finden einige Veranstaltungen statt, die einen Besuch wert sind. Wir haben die Höhepunkte für Dich herausgepickt:

21. November: Festa della Madonna della Salute

Die Lagunenstadt wurde damals von verheerenden Pestwellen heimgesucht. In Gedenken an die schwierigen Jahre 1630/1631 findet alljährlich am 21.November eine Feier zur Erinnerung statt. Für die Prozession wird eine temporäre Brücke über den Canal Grande errichtet - in der Kirche 'Santa Maria della Salute' werden von den Einheimischen Kerzen entzündet. Ein religiöses Spektakel, dass auch Touristen in seinen Bann zieht! 



Ausstellung: Palazzo Grassi und Punta della Dogana:  Neben der Biennale gibt es 2017 ein weiteres Kunst-Highlight in der Lagunenstadt, das Du Dir nicht entgehen lassen solltest: die spektakuläre Doppelausstellung von Damien Hirst in den zwei Ausstellungshäusern von Francois Pinault. "Treasures from the Wreck of the Unbelievable" (auf deutsch 'Schätze aus dem Wrack der Unglaublichen') zeigt noch bis zum 03.12.2017 rund 200 Werke des Engländers. Zehn Jahre hat Hirst an den Werken gearbeitet, die angeblich aus einem im 2. Jahrhundert n. Chr. gesunkenen Handelsschiff stammen sollen. Die Exponate stellen antike Göttinen dar, Fabelwesen, Meeresgötter und Zyklopen. Die Zeit fragt: "Bedient sich Hirst der Legende, um zu hinterfragen, was wahr ist und was falsch, ob ein Original wahrer ist als eine Kopie? Reiht sich seine Ausstellung in die Debatte darüber ein, ob wir uns im Zeitalter einer Fake-Welt befinden?"  Damien Hirst macht auch mit dieser Ausstellung seinem Status als Enfant terrible der Kunstwelt wieder alle Ehre. Und einen Riesenspaß macht der Rundgang durch diese Wunderkammer voll mit kuriosen "Artefakten" allemal. 

 

Öffnungszeiten beider Häuser: Taglich (außer Dienstags) 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Eintrittspreis (Kombi-Ticket für beide Häuser: 18€     

weitere Infos unter www.palazzograssi.it                              

 


Ausstellung: Palazzo Fortuny - Intuition  || Intuition in der Kunst - über Kulturen, Zeiten und Regionen hinweg. Der belgische Sammler und Kunsthändler Axel Vervoordt stellt einmal mehr für den Palazzo Fortuny eine atmosphärische Schau über das Unbewusste in der Kunst zusammen. Es geht um Spiritualität, Erleuchtung und die Entstehung abstrakter Kunst - das hört sich esoterisch und anstrengend an, ist aber eine kluge, ungeheuer dichte und immer wieder überraschende Schau. Artefakte aus dem 4. Jahrtausend v. Chr., traditionelle Kunst aus Afrika werden mit Werken von Wassiliy Kandinsky und Paul Klee, Cy Twombly, Jackson Pollock, Jean-Michel Basquiat, Anish Kapoor u.v.a. auf spektakuläre Weise in Verbindung gesetzt. Einerseits schwingt die Idee des Meisterwerks permanent durch den Palazzo, andererseits fügen sich wunderkammerartig Objekte längst vergangener Epochen an zeitgenössische Arbeiten.

 

Im Getöse der Biennale wirkt "Intuition" als "leise" Ausstellung erholsam und ihr gelingt erfolgreich der Brückenschlag über Kulturen und Zeiten hinweg - ein unbedingtes Muss!

 

Intuition - Palazzo Fortuny

13.05.2017 - 26.11.2017

San Marco 3958

Öffnungszeiten: Mi - Mo 10 - 17 Uhr

Eintritt: 12€

weitere Infos: www. fortuny.visitmuve.it

Einerseits schwingt die Idee des Meisterwerks permanent durch den Palazzo, andererseits fügen sich wunderkammerartig Objekte längst vergangener Epochen an zeitgenössische Arbeiten.
ntuition in der Kunst – über Kulturen, Zeiten und Regionen hinweg. Axel Vervoordt stellt einmal mehr für den Palazzo Fortuny eine atmosphärische Schau über das Unbewusste in der Kunst zusammen.
ntuition in der Kunst – über Kulturen, Zeiten und Regionen hinweg. Axel Vervoordt stellt einmal mehr für den Palazzo Fortuny eine atmosphärische Schau über das Unbewusste in der Kunst zusammen.
ntuition in der Kunst – über Kulturen, Zeiten und Regionen hinweg. Axel Vervoordt stellt einmal mehr für den Palazzo Fortuny eine atmosphärische Schau über das Unbewusste in der Kunst zusammen.
ntuition in der Kunst – über Kulturen, Zeiten und Regionen hinweg. Axel Vervoordt stellt einmal mehr für den Palazzo Fortuny eine atmosphärische Schau über das Unbewusste in der Kunst zusammen.

Anzeige

Buchtipp für Venedig im November

lesenswert

BUCHTIPP FÜR VENEDIG IM NOVEMBER

Ob Venedig-Kenner oder Erstbesucher: Auf 240 Seiten werden interessante und kuriose Sehenswürdigkeiten vorgestellt, die die Serenissima ausmachen. Das praktische Format macht den Reisefüherer zum nützlichen Begleiter in der Manteltasche.

 

16,95 Euro



Venedig November Kulinarische Tipps

Eins vorweg: Du wirst in Venedig nicht verghungern. Egal ob Du Dich selbstversorgst oder die typische venezianische Küche entdecken möchst. In Venedig ist für jeden was dabei. Vom Schnellrestaurant bis zur traditionellen Spunte. An dieser Stelle wollen wir Dir drei kulinarische Tipps vorstellen, wenn wir an Venedig im November denken:

 

San Martino Gebäck - Dolce di San Martino

Rund um den 11.November gibt es in allen venezianischen Bäckerein und Supermärkten das klassische San Martino Gebäck zu kaufen: Das traditionelle Dolce di San Martino. Ein großes Mürbeteiggebäck in Form von Sankt Martin auf seinem Pferd. Das ganze wird dann mit allerhand bunten Süßigkeiten verziert. Die günstige Version gibt es schon im Supermarkt für 3,50 Euro. Große und reich bestückte Versionen können aber auch schon mal über 30 Euro kosten. Eine leckere Nachspeise fürs Hotelzimmer oder ein außergewöhnliches Mitbringsel für die Freunde in der Heimat.



Hotel-Tipps für Venedig im November

Venedig bietet eine fast unüberschaubare Anzahl von Hotels* und anderen Übernachtungsmöglichkeiten. Wir wollen Dir hier eins unserer Lieblingshotels vorstellen, das Ca Gottardi im Stadtteil (Sestiere) Cannaregio. Das charmante Bed & Breakfast liegt sehr zentral und ist, egal ob Du mit dem Schiff oder dem Zug in die Stadt kommst, gut zu erreichen.

Hotel Ca Cottardi Empfang

CHARMANT & AUTHENTISCH

unser Lieblingshotel: Ca Gottardi

  • tolle Zimmer im venezianischen Stil
  • nettes & hilfsbereites Personal
  • abwechslungsreiches Frühstücksbuffet
  • gut zu erreichen
  • sehr sauber

ab 137 Euro/ Nacht



Typisches venezianisches Fenster

GÜNSTIG IN VENEDIG ÜBERNACHTEN

Venedig hat den Ruf sehr teuer zu sein. Das stimmt nur zu Teil. Selbstverständlich haben Hotels mit Top-Lage (direkt am Canal Grande oder am Markusplatz) ihren Preis - es gibt aber viele ordentliche Hotels, die Du teilweise für 50 Euro die Nacht im Doppelzimmer buchen kannst. Wir stellen zur Zeit einen Liste von günstigen Hotels zusammen: wichtige Informationen, Bewertungen von Gästen und Impressionen. Solange empfehlen wir Dir das Reiseportal expedia.de:



Nützliche Venedig November Accessoires für Deinen Trip

Nach über 10 Jahren Erfahrungen mit Venedig im November, dürfen einige Gadgets mittlerweile nicht mehr in unserem Reisegepäck fehlen. Wir kommen so trockenen Fußes durch die Stadt ohne Umwege gehen zu müssen, laden ohne Probleme unser Smartphone auf und sitzen nicht vor dem Tiramisu aus dem Supermarkt ohne Löffel.

Wenn Du Venedig im November besuchst, kann es an manchen Stellen ohne Gummistiefel* feucht werden. Die Gegend rund um den Markusplatz ist bei aqua alta sonst nur über Stege begehbar.

Ohne Reisestecker wirst Du Probleme bekommen, wenn Du Dein Smartphone im Hotelzimmer aufladen möchtest. Du benötigst einen Typ L Adapter*, den es schon ab 4,99 Euro bei Amazon gibt.

Solltest Du zu denen gehören, die im Urlaub gerne im Supermarkt einkaufen und ein kaltes Buffet mit landestypischen Leckerein auf dem Hotelbett zauberst? Dann schau Dir dieses  praktische* Besteck an.



Auch andere Reisemonate haben ihre Reize:



Anzeige*



Kommentar schreiben

Kommentare: 0

November in Venedig und Tipps