Wo kann man in Venedig Parken

Egal ob im Sommer oder im Winter. Die Frage bleibt immer die gleiche. Wo parkt man in Venedig? Diese Frage stellt sich jeder Tourist, wenn er in eine fremde Stadt fährt. Wenn Du Venedig mit dem Auto besuchst, solltest Du Dir auf jeden Fall schon bei Deiner Reiseplanung Gedanken darüber machen. Denn Venedig ist autofrei. Vor Deinem Hotel wirst Du keine Parkplätze finden. Wir klären Dich auf und geben Dir einige Tipps.

in Venedig parken
Quelle: http://www.veneziaunica.it

Wenn Du mit dem Auto die Lagune über die Brücke überqueerst, fährst Du gerade zu auf die Piazzale Roma zu. Dort ist für Autos Endstation. Spätestens jetzt musst Du Dir Gedanken machen, wo Du Dein Auto parkst. Damit Dein Besuch in Venedig nicht mit unnötigen Turbulenzen beginnt, rate ich Dir, unbedingt vor Reiseantritt einen Parkplatz zu buchen. Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten.


Anzeige


Schneller preis-Überblick

Wo Preise
Zentral: Busbahnhof Piazzale Roma 24 Stunden: zwischen 26 und 30€, 2 Std. ca. 7€
Etwas günstiger: Tronchetto 24 Stunden: ca. 21€, bis 2Std. je 3€, 3 + 4 Std. je 5€
günstige Alternative: Mestre 24 Stunden: je nach Anbieter 5 bis 16€
Flughafen Marco Polo 24 Stunden: je nach Parkhaus 4 bis 10€

Möglichkeit 1: Piazzale Roma

ZENTRALES PARKEN | ALLERDINGS DIE TEUERSTE ALTERNATIVE

Nachdem man die Lagune auf der 'Ponte della Liberta' überquert hat, endet die Fahrt unweigerlich am Busbahnhof - dem Piazzale Roma. Hier befinden sich die zentralen Parkhäuser Venedigs:

  • Autorimessa Comunale (24 Stunden 26 bis 29 Euro - je nach Fahrzeugbreite)
  • Garage San Marco (24 Stunden 30 Euro)
  • Parcheggio S.Andrea (nur für Kurzparker | 7 Euro für 2 Stunden)

In den Parkhäusern Autorimessa Comunale und Garage San Marco kannst Du Deinen Parkplatz vorab online buchen. Wir raten Dir grundsätzlich im Vorfeld Deiner Reise zu buchen, um Vorort keine böse Überraschung zu erleben. Vor allem wenn Du in den Sommermonaten oder zum Karneval in der Stadt bist, solltest Du dringend vorab buchen.

 

Beachte bitte auch, dass Du in diesen Parkhäusern aufgefordert wirst, den Autoschlüssel stecken zu lassen, damit der Wagen vom Personal notfalls umgeparkt werden kann. Das ist für manch deutschen Autobesitzer sicherlich ein bißchen ungewöhnlich. 

 

SPAR-TIPP: Informiere Dich vorab, ob Dein Hotel mit den Garagen Rabatte ausgehandelt hat!


Möglichkeit 2: Tronchetto

VOR DEN TOREN DER STADT & ETWAS GÜNSTIGER

hier entsteht ein neuer Artikel

demnächst mehr


Möglichkeit 3: Auf dem Festland

 Mestre oder Flugahfen Marco Polo

hier entsteht ein neuer Artikel

demnächst mehr


Venedig parken: Das solltest Du wissen

KURZ & KNAPP ZUSAMMENGEFASST

  1. Du kannst mit Deinem Auto NICHT bis zum Hotel vorfahren. Die gesamte Autostadt ist autofrei. Es gibt lediglich Fußgängerwege und ein alles verbindendes Kanalsystem.
  2. Nichts für fanatische Autoliebhaber: Wenn Du am Piazzale Roma parkst, musst Du den Autoschlüssel stecken lassen, damit Dein Wagen notfalls umgeparkt werden kann!

wir arbeiten zur Zeit an dieser Seite

demnächst mehr


Anzeige